top of page
Fühle dich tiefer_edited_edited_edited_edited_

Wir sollten für den Faden des Schweigens sensibel sein, von dem aus die
Sprachgewebe gewebt ist.

– Maurice Merleau-Ponty

Was sagstDu dazu?

Therapeutische Begleitung verstehe ich als integrativen und ganzheitlichen Prozess. Dies erkennt eine körperliche Dimension der Erfahrung an, die auf die biografische Erzählung und die mentalen Zustände eines jeden reagiert. Es richtet sich an alle, die ihre emotionalen Prozesse erforschen wollen und neugierig auf persönliche und zwischenmenschliche Transformation sind.
Bereits der Therapiebeginn ist ein wichtiger Schritt zu einem erfüllten Leben. Wenn Sie wissen möchten, was in einer therapeutischen Unterstützungssitzung passiert, lade ich Sie ein, weiterzulesen.

... und die Kreativität

​Von diesem Ort aus können Sie die kreative Erfahrung integrieren. Für die künstlerische Produktion braucht es keine Vorerfahrungen, nur Neugier, um den richtigen Weg zu finden, zu klären. Sich von der inneren Stimme mitreißen lassen und Bilder schaffen, die es uns ermöglichen: Emotionen zu bestätigen und die Selbsterkenntnis zu stärken, den Umfang des emotionalen Gedächtnisses zu erforschen und diese zu erweitern. Kreativität fördert Motivation und empowerment.

Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
-Lao Tse

Der therapeutische Prozess ist eine persönliche Suche, deren Ziel es ist, das Drehbuch unseres Lebens zu verbessern. Durch ein integratives Angebot unterschiedlicher Methoden und Schulen ist eine auf die beratende Person zugeschnittene Unterstützung möglich.

Was brauche ich und was erwarte ich von der Therapie?
Nach einem ersten Informationsgespräch und gegenseitigem Verständnis wird in den Sitzungen der Weg in der Begleitung definiert: In dieser Phase geht es darum, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, die möglichen Methoden bekannt zu machen, die zu den Bedürfnissen passende zu finden und die emotionales Maß der beratenden Person.

Was passiert normalerweise in einer Sitzung?
Während der Sitzungen sprichst du über das, was gerade passiert und was dich beschäftigt, wir gehen tiefer, wir lernen durch einige Übungen Emotionen zu erkennen und Körperempfindungen und -wahrnehmungen zu erfahren. Auf diese Weise öffnen wir einen Weg zu einer essentiellen Ressource für psychisches Wohlbefinden. 

Flower in Sunlight_edited_edited.jpg

Die Antwort ist der Körper ...

  •  Die biografischen Erzählung mit dem Hören auf den Körper begleiten.

  • Das Körpergedächtnis erforschen und unterstützen .

  • Mit Emotionen und Empfindungen respektvoll umgehen.

  • Eine warmherzige Haltung (Self-compassion) kultivieren.

  • Der Zustand der Körper-Präsenz erfahren. 

bottom of page